Leistungsspektrum 6bannerblaugroßschrift

Kardiologie

Die Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems stellt eine der beiden Tätigkeitsschwerpunkte unseres Medizinischen Versorgungszentrum dar.

Leistungsspektrum

Kooperationen

herzchen
MDS 5q-_JAK2_1780-09x40-2

Bild eines Knochenmarkpräparats, dankenswerterweise erhalten von
Herrn Professor Dr. German Ott,
Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart

Hämatologie, Onkologie und
Medikamentöse Tumortherapie

Der zweite Tätigkeitsschwerpunkt unseres Medizinischen Versorgungszentrums ist die Diagnostik und Therapie von Krankheiten des blutbildenden Systems und bösartiger Neubildungen.

Leistungsspektrum

Informationen zur Medikamentösen Tumortherapie

Kooperationen

Im Fachgebiet der Kardiologie bieten wir folgende Leistungen an:

  • Ruhe-EKG
  • Belastungs-EKG
  • Langzeit-EKG
  • Langzeitblutdruckmessung
  • Echokardiographie
  • Doppler- und Farbdopplerechokardiografie
  • Stressechokardiographie
  • Schrittmacherkontrolluntersuchungen
  • ICD-Kontrollen
  • Ultraschalluntersuchung der Halsgefäße (für Selbstzahler und Privatpatienten)
  • Diätberatung bei Fettstoffwechselstörungen
  • Beratung zur Lebensführung bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen (“Change of lifestyle”)
  • “Second opinion”: Wenn Sie zu einer Herz-Kreislauf-Erkankung eine “zweite Meinung” hören wollen, so stehen wir zur Verfügung
  • Teilnahme am DMP KHK
masterThumb (4)_DxO_DxO-1
PLZ19353-09x40

Bild eines Knochenmarkpräparats, dankenswerterweise erhalten von
Herrn Professor Dr. German Ott,
Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart

Im Fachgebiet Hämatologie und Onkologie bieten wir folgende Leistungen an:

  • Ambulante Tumordiagnostik mit Koordination der Einzeluntersuchungen
  • Entwicklung eines therapeutischen Gesamtkonzepts unter Einschluß der verschiedenen   Therapiemodalitäten (Chemotherapie, Operation, Bestrahlung,   Immuntherapie, Supportivtherapie)
  • Tumorvorsorge
  • Tumornachsorge
  • Verlaufskontrollen bei Erkankungen des blutbildenden Systems und Neubildungen -sogenanntes Staging-
  • Konsiliaruntersuchungen
  • Ambulante Knochenmarksuntersuchungen (Knochenmarkpunktion und -biopsie)
  • Ambulante Chemotherapie
  • Immuntherapie mit Cytokinen wie Interferon
  • Immunonkologie
  • Therapie mit Antikörpern
  • Behandlung von Tumorschmerzen
  • Übertragung von Blut und Blutbestandteilen
  • Ernährungsberatung bei Tumorerkrankungen
  • Unterstützende Maßnahmen (Supportivtherapie)
  • Teilnahme am DMP Brustkrebs

Kooperation im Fachbereich Kardiologie

Es besteht eine Kooperation mit dem CardionetS, einem Zusammenschluß kardiologischer Praxen.

Hierdurch kann im Verbund das gesamte Spektrum der Kardiologie, auch Herzkatheter, Aufdehnen von Herzkranzgefäßen, Stentimplantation, Herzschrittmacherimplantation und ICD-Implantation erfolgen.

Die zeitnahe Versorgung geht Hand in Hand, nach dem Eingriff werden Sie weiter wie gewohnt in unserem Medizinischen Versorgungszentrum betreut.

2017-01-08_6123_DxO-web
MALT_H365-15x40AE1-3

Bild eines Knochenmarkpräparats, dankenswerterweise erhalten von
Herrn Professor Dr. German Ott,
Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart

Kooperationen im Fachbereich Hämatologie und Onkologie

Die Diagnostik und Behandlung bösartiger Neubildungen erfordern eine enge   und vertrauensvolle Zusammenarbeit verschiedener Fachärzte in Praxen und Kliniken.
Eine enge Vernetzung meiner Praxis mit niedergelassenen   Ärzten und Kliniken als Kooperationspartnern ist unabdingbar. In   Kooperationsverträgen mit von der Deutschen Krebsgesellschaft   zertifizierten Organzentren verschiedener Kliniken sind Kooperationen   vertraglich festgelegt.

Welche Vorteile für Sie als Patient bestehen durch diese Kooperationen mit den Organzentren?

  • Sie erhalten eine Versorgung aus “einer Hand” im jeweiligen Organzentrum an verschiedenen Standorten.
  • Sie erhalten in meiner Praxis mindestens dieselbe Versorgungsqualität und   Standards wie in den Krankenhäusern und haben zudem die Vorteil einer   persönlicheren Betreuung und Atmosphäre und einer wohnortnahen   Versorgung.
  • Sie haben den Vorteil der engen Kooperation und des zeitnahen Informationsflusses zwischen Praxis und Klinik.
  • Sie haben die Sicherheit, im Bedarfsfall z.B. für Therapien, welche in   Deutschland überlicherweise nicht ambulant erfolgen wie die   Hochdosischemotherapie, entsprechend qualifizierte stationäre   Einrichtungen ohne Umwege zur Verfügung zu haben.
  • Durch die Kooperationen steht Ihnen das gesamte Behandlungsspektrum des jeweiligen Zentrums zur Verfügung.
     
  • Es bestehen Kooperationsverträge von Herrn Dr. Ulshöfer mit folgenden Organzentren und Onkologischen Zentren:
    • Brustzentrum am Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart
    • Darmzentrum am Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart
    • Darmzentrum an den Kliniken Ludwigsburg-Bietigheim gGmbH
    • Darmzentrum am Klinikum Stuttgart, Katharinenhospital
    • Lungenzentrum   Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart, Standort Klinik Schillerhöhe, Gerlingen,  
    • Onkologisches Zentrum Ludwigsburg-Bietigheim an den an den Kliniken Ludwigsburg-Bietigheim gGmbH

 

Willkommen   Termine   Ärzte und Team   Leistungsspektrum   Eindrücke   Anfahrt   TDG-Angaben